Skudden vor der Tür

Der Garten des Ferienhauses geht direkt über in die sanften Hügel der Uckermark. Richtung Westen schweift der Blick bis zu 25 km frei in die weite Landschaft, es ist das letzte Haus des Ortes. Die 3000 m² des Gartens werden von Obstbäumen und unseren drei Schafen bewohnt.

Hier können sie Knupperkirschen im Baum essen und frischen Apfelkuchen mit selbstgeernteten Äpfeln backen, Weintrauben auf der Bank vorm Haus sitzend direkt vom Ast essen .

Die Lufthoheit  hat der Seeadler, Kranich und Storch gehören zum Alltag.

Herrlich lässt es sich im Melzower Forst, der zur Biosphäre Schorfheide-Chorin gehört,  spazieren, einsame Waldseen entdecken und Natur genießen. Mit etwas Glück sieht man nicht nur die Spuren von Reh-, Rot- und Dammwild. Wessen Herz beim Trompeten und Tanzen der wild lebenden Kraniche höher schlägt und das Schnattern der Zugvögel liebt, der ist hier genau richtig.